Liebe Mitglieder, liebe Gäste –

Denken wir alle auch ein bisschen an unsere Mitmenschen,
dann wird vieles sicherlich einfacher.

Liebe Mitglieder,

die Corona-Krise hat unser aller Leben, das wir bisher kannten und gewohnt waren, massiv verändert und eingeschränkt. Zuhause bleiben ist das Gebot der Stunde. Rausgehen steht nur an, um das Nötigste zu erledigen oder frische Luft zu schnappen. Auch an der frischen Luft und in der Natur gelten derzeit klare Regeln: Mindestens 1,5 Meter Abstand halten, Menschenansammlungen meiden, bei Begegnungen mit älteren Menschen besonders vorsichtig sein und nach dem Spaziergang Hände waschen oder unterwegs desinfizieren. Das alles ist wichtig und unverzichtbar, um die Ansteckungskurve mit dem Virus COVID 19 so gering wie möglich zu halten, aber auch um uns und andere zu schützen. Gerade für Eltern sind diese Zeiten, wegen der Schließung von Schul- und Kitastätten, eine besondere Herausforderung. Kinder wollen sich beschäftigen, sie wollen spielen, die Welt entdecken und Neues kennenlernen. Und auch die Erwachsenen brauchen manchmal Zerstreuung und Ablenkung von den vielen Sorgen und Nöten, die wir alle in diesen Zeiten haben.
Wir als SoVD haben ebenfalls daraus die Konsequenzen gezogen. Um unsere Mitarbeiter*innen im Sozialberatungszentrums Heide zu schützen, wurde die Geschäftsstelle für den Publikumsverkehr geschlossen sowie alle Veranstaltungen auf allen Verbandsebenen auch hier vor Ort abgesagt. Wir sind jedoch auch weiterhin für Sie im Beratungszentrum telefonisch unter den üblichen Nummern erreichbar.
Für wichtige telefonische Rücksprachen stehen der erste Vorsitzende Hans-Otto Umlandt, sowie die Vertreterinnen Renate Eggers und Annelie Spieck, als auch der Leiter des Sozialberatungszentrums ggf. zur Verfügung. 
Wir hoffen, dass es Ihnen und Ihren Liebsten gut geht und Sie gesund bleiben. Bitte passt auf euch auf!

Ihr SoVD – Vorstand